„Die Ahrtalbahnen“ – Neuauflage des Eisenbahn-Klassikers von Klaus Kemp

 

Endlich gibt es eine neue und umfassend ergänzte Ausgabe des
Eisenbahn-Nostalgie-Klassikers von Klaus Kemp: „Die Ahrtalbahnen – Eisenbahnen zwischen Rhein und Eifel“.

Übrigens, meine „Freunde der Ahrtalbahn“ haben durch eigene Fotos und Reproduktionen zum
Gelingen des Werkes beigetragen.

Geschichtlich-interessierte wissen, dass das Geschehen auf den Strecken der Ahrtalbahnen eng mit
der Geschichte Deutschlands verknüpft ist. So spielte das Schienennetz
zwischen Rhein und Eifel in der Zeit der beiden Weltkriege eine
bedeutende Rolle für die militärischen Aufmarschpläne. Die „Strategische
Bahn“ aus dem Ahrtal in Richtung Rheinbach ging – trotz weitgehender
Fertigstellung – nie in Betrieb.

In der Neuzeit war der Verkehr
von Streckenstilllegungen geprägt, auch auf der Ahrtalstrecke. Heute
blickt die Ahrtalbahn in eine gesicherte Zukunft, gerade wegen des
boomenden Tourismus.

Nach dem ich mir die erste Auflage noch als
Antiquariat (im obigen Bild links) kaufen musste, habe ich dieses Mal sofort nach Erscheinen
zugeschlagen. Die zweite Auflage kann ab sofort gekauft werden.

„Die Ahrtalbahnen“ ist für mich eine klare Buchempfehlung! Nicht nur für Eisenbahn-Freunde, sondern auch für alle, die sich für die Region Rhein – Ahr- Eifel interessieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.